Raritäten Europa: Ost I

 

ARMENIEN:

 

Das Dinamo-Stadion (heute: Republican Stadion) in Eriwan (Yerevan). Die Karte wurde 1966 rückseitig beschrieben.

Ohne Kartennummer.  Verlag: unbekannt.

Stadioneröffnung: 1935. Damaliges Fassungsvermögen: 35.000 Zuschauer (heute: 16.000). Vereine: Ulisses FC, Nationalmannschaft. 

 

 

 

BULGARIEN:

 

Das Georgi-Dimitrow-Stadion (heute: Monjor-Stadion) in Dimitrovo (heißt seit 1962 Pernik). Die Karte wurde 1958 rückseitig beschrieben.

Kartennummer: 15. Verlag: nicht bekannt.

Stadioneröffnung: 1954. Damaliges Fassungsvermögen: 20.000 Zuschauer (heute: 8.000). Verein: PFC Minjor Pernik.

 

 

Das Stadion 9. September (seit 1996: Plovdiv-Stadion) in Plovdiv. Die Karte ist aus 1963 und unbenutzt.

Kartennummer: 33. Verlag: unbekannt.

Stadioneröffnung: 1950. Fassungsvermögen: 55.000 Zuschauer. Vereine: kein fester Verein, aber im Stadion spielten schon: Trakia Plovdiv, Lokomotive Plovdiv, Spartak Plovdiv. 

 

 

Das Stadion 9. September mit kleinerem Nebenstadion in Plovdiv. Die Karte ist aus 1964 und rückseitig beschrieben.

Kartennummer: A-186. Verlag: unbekannt.

Stadioneröffnung: 1950. Fassungsvermögen: 55.000 Zuschauer. Vereine: kein fester Verein.

 

 

Das Vasil-Lewski-Stadion in Sofia. Die Karte ist aus 1961 und unbenutzt.

Kartennummer: A-162. Verlag: unbekannt.

Stadioneröffnung: 1953. Fassungsvermögen: 46.340 Zuschauer. Vereine: Nationalstadion, manchmal auch ZSKA Sofia, Lokomotive Sofia.

 

 

Das Yuri Gagarin-Stadion in Varna. Die Karte ist aus 1965 und unbenutzt.

Kartennummer: 2407/10. Verlag: unbekannt.

Stadioneröffnung: 1950. Abriss: 2008. Fassungsvermögen: 40.000 Zuschauer. Vereine: PFC Spartak Varna, PFC Cherno More Varna.

 

 

 

KASACHSTAN:

 

 

Das Zentralstadion in Alma Ata (Almaty). Die Karte ist aus ca. 1965 und unbenutzt.

Ohne Kartennummer. Verlag: unbekannt.

Stadioneröffnung: 1958. Damaliges Fassungsvermögen: 45.000 Zuschauer (heute: 25.100). Vereine: Kairat Alma Ata, CSHVSM Alma Ata.

 

 

 

Kroatien:

 

 

Das Stadion Maksimir in Zagreb. Die Karte ist aus ca. 1970 und unbenutzt.

Kartennummer: 3112-83. Verlag: Izdavac: Odbor za clanstvo i propagandu NKDZ.

Stadioneröffnung: 1912. Früheres Fassungsvermögen: 65.000 Zuschauer (heute: 35.200). Verein: DNK Dinamo Zagreb.

 

 

 

Polen:

 

 

Das Stadion Zdzislaw-Krzyszkowiak in Bydgoszcz, Die Karte ist aus 1975 und unbenutzt.

Ohne Kartennummer. Verlag: unbenannt.

Stadioneröffnung: 1957. Damaliges Fassungsvermögen: 40.000 Zuschauer (heute: 20.300). Verein: Zawisza Bydgoszcz.

 

 

Das Slaski-Stadion (auf deutsch "Schlesisches Stadion") in Chorzow. Die Karte wurde 1960 in Chorzow abgestempelt und nach Bydgoszcz verschickt.

Kartennummer: 23-2. Verlag: Biuro Wydawnicze "Ruch".

Stadioneröffnung: 1956. Damaliges Fassungsvermögen: 100.000 Zuschauer!!! (heute: 55.200). Vereine: Polnische Fußballnationalelf, Ruch Chorzow (nur wichtige internationale Spiele).

 

 

Das Stadion "KS Warmia" in Olsztyn. Die Karte wurde 1966 in Olsztyn abgestempelt und nach Walbrzych verschickt.

Kartennummer: 29-866. Verlag: Biuro Wydawnicze "Ruch".

Stadioneröffnung: 1945. Fassungsvermögen: 10.000 Zuschauer. Verein KKS Warmia Olsztyn.

 

 

Das Stadion GKS Piast in Gliwice (Gleiwitz). Die Karte wurde 1969 in Gliwice abgestempelt und nach Wrzesma verschickt.

Kartennummer: 23-3234. Verlag: Biuro Wydawnicze "Ruch".

Stadioneröffnung: 1926. Abriss: 2010 (Bau eines neuen Stadions). Fassungsvermögen: 6.000 Zuschauer. Verein: GKS Piast Gliwice.

 

 

Das Stadion Alfreda Smoczyka in Leszno. Die Karte ist aus 1969 und unbenutzt.

Kartennummer: 31-2286/I/69. Verlag: Biuro Wydawnicze "Ruch".

Stadioneröffnung: 1951. Fassungsvermögen: 25.000 Zuschauer. Verein: KS Polonia Leszno (früher), heute Unia Leszno (Speedway).

 

 

Das Stadion KS Odra (heute: Stadion Miejski w Opolu) in Opole. Die Karte ist aus 1970 und unbenutzt.

Kartennummer: 30-1246. Verlag: Biuro Wydawnicze "Ruch".

Stadioneröffnung: 1952. Damaliges Fassungsvermögen: 8.000 Zuschauer (heute: 3.800). Verein: OKS Odra Opole.

 

 

Das Stadion Wojewódzki Park in Stalinograd (von 1953 bis 1956, davor & danach Katowice). Die Karte ist aus 1953 und unbenutzt. 

Kartennummer: 120. Verlag: Reprodukcja prawnie zastrzezona.

Die Karte zeigt ein Stadion das nie gebaut wurde: Modell "Projekt Stadionu Stalinograd"!

 

 

Das Stadion KS Pogon (heute Florian-Krygier-Stadion) in Szczecin (Stettin). Die Karte wurde 1952 in Szczecin abgestempelt und nach Weischlitz verschickt.

Kartennummer: 848. Verlag: Biuru Wydawnicze "Ruch".

Stadioneröffnung: 1925. Damaliges Fassungsvermögen: 55.000 Zuschauer (heute: 17.800). Verein: Pogon Szczecin. 

 

 

Das Stadion Dziesieciolecia in Warschau (ehemaliges Nationalstadion). Die Karte ist aus 1958 und unbenutzt.

Kartennummer: 15-214. Verlag: PTTK - Zaklady Wytwórcze Fotowidokówek.

Stadioneröffnung: 1955. Abriss: 2008. Fassungsvermögen: 100.000 Zuschauer. Verein: Nationalmannschaft Polen. An gleicher Stelle steht heute das neue Nationalstadion "Narodowy".

 

 

Das Stadion Olimpijski in Wroclaw (früher Schlesierstadion Breslau). Die Karte ist aus 1962 und unbenutzt.

Kartennummer: 16-1047. Verlag: PTTK - Z.W. "Fotopam" Wroclaw.

Stadioneröffnung: 1928. Damaliges Fassungsvermögen: 50.000 Zuschauer (heute: 35.000). Verein: früher Slask Wroclaw & Länderspiele, heute nur noch Speedway (WTS Wroclaw).

 

 

Das Stadion KS Gornik (heute Stadion Ernesta Pohla) in Zabrze (bis 1945 Hindenburg). Die Karte wurde 1969 in Zabrze abgestempelt und nach Tomaszov verschickt.

Kartennummer: 23-3335. Verlag: Biuro Wydawnicze "Ruch".

Stadioneröffnung: 1934. Damaliges Fassungsvermögen: 50.000 Zuschauer (heute: 31.800). Verein Górnik Zabrze 

 

 

 

 

 

Nach oben