Raritäten Europa: Ost II

 

 

Rumänien:

 

 

Das Stadion Municipal in Bacau. Die Karte wurde 1968 in Bacau abgestempelt und nach Bukarest verschickt.

Kartennummer: 8319. Damaliges Fassungsvermögen: 30.000 Zuschauer (heute: 17.500). Verein: FCM Bacau.

 

 

Das Stadion 23. August in Bukarest. Die Karte wurde mit einer Briefmarke des Stadions vorderseitig frankiert und 1959 in Bukarest abgestempelt.

Kartennummer: 3275. Verlag: Editura Meridiane.

Stadioneröffnung: 1953. Abriss: 2008. Fassungsvermögen: 60.120 Zuschauer. Verein: Nationalmannschaft Rumänien, Nationalstadion.

 

 

Das Dinamo-Stadion in Bukarest. Die Karte ist aus 1962 und rückseitig beschrieben.

Kartennummer: 95. Verlag: unbekannt.

Stadioneröffnung: 1951. Damaliges Fassungsvermögen: 30.000 Zuschauer (heute: 15.300). Verein: Dinamo Bukarest.

 

 

Das Dinamo-Stadion in Bukarest. Die Karte wurde 1958 in Bukarest abgestempelt und nach Regioneo verschickt.

Ohne Kartennummer. Verlag unbekannt.

Stadioneröffnung: 1951. Fassungsvermögen: 30.000 Zuschauer. Verein: Dinamo Bukarest.

 

 

Das Stadion Republicii (Nationalstadion) in Bukarest. Die Karte ist aus ca. 1960 und unbenutzt.

Kartennummer: 3244. Verlag: unbekannt.

Stadioneröffnung: 1926. Abriss: 1980. Fassungsvermögen: 40.000 Zuschauer. Verein: Nationalmannschaft Rumänien (42 Länderspiele).

 

 

Das Stadion Ion Moina in Cluj-Napoca. Die Karte (aus 1916) wurde 1922 in Cluj abgestempelt und nach Strekaia verschickt.

Kartennummer 11. Verlag: KI. J. Bp. Törv. védve.

stadioneröffnung: 1911. Abriss: 2009. Fassungsvermögen: 10.000 Zuschauer (später 28.000). Verein: Universitatea Cluj-Napoca.

 

 

Das Stadion 1. Mai (heute: Stadion Nicolae Dobrin) in Pitesti. Die Karte wurde 1966 in Pitesti abgestempelt und nach Bukarest verschickt.

Kartennummer: 1494. Verlag: Arta Grafica.

Stadioneröffnung: 1964. Damaliges Fassungsvermögen: 28.000 Zuschauer (heute: 15.000). Verein: Arges Pitesti.

 

 

 

Russland:

 

 

Das Zentralstadion in Krasnodar. Die Karte ist aus 1969 und unbenutzt.

Kartennummer: MA 05422. Verlag: unbekannt.

Stadioneröffnung: 1950. Abriss: 1960. Fassungsvermögen: 15.000 Zuschauer. Verein: FK Kuban Krasnodar. 

 

 

Das Kirov-Stadion in Leningrad (heute: St. Petersburg). Die Karte ist aus 1969 und unbenutzt.

Kartennummer: 5941. Verlag: unbekannt.

Stadioneröffnung: 1950. Abriss: 2006. Fassungsvermögen: 72.000 Zuschauer. Vereine: Zenit Leningrad, Dynamo Leningrad.

 

 

Das Zentralstadion in Magnitogorsk. Die Karte ist aus 1975 und unbenutzt.

Kartennummer: 2124211. Verlag: unbekannt.

Stadioneröffnung: unbekannt. Fassungsvermögen: 25.000 Zuschauer. Verein: FC Magnitogorsk.

 

 

Das Leninstadion (heute: Olympiastadion Lushniki) in Moskau. Die Karte ist aus 1957. Eine Orginalkarte der Weltfestspiele der Jugend und Studenten für Frieden und Freundschaft.

Kartennummer: 32. Verlag: nicht bekannt.

Stadionerföffnung: 1955. Damaliges Fassungsvermögen: 102.000 Zuschauer (heute: 84.800). Vereine: Spartak Moskau, Torpedo Moskau. Sommerolympiade 1980.

 

 

Das Dynamostadion in Moskau. Die Karte ist aus 1950 und unbenutzt.

Ohne Kartennummer. Verlag: unbekannt.

Stadioneröffnung: 1928. Abriss: 2008. Fassungsvermögen: 80.000 Zuschauer. Verein: FK Dynamo Moskau. 

 

 

Das DSO-Trud Stadion (Stadion der Arbeit) in Murmansk. Die Karte ist aus 1966 und unbenutzt. 

Kartennummer: M-44004. Verlag: unbekannt.

Stadioneröffnung: 1960. Damaliges Fassungsvermögen: 30.000 (heute: 13.400). Verein: FC Sever Murmansk.

 

 

 

Serbien:

 

 

Das Stadion Jna (heute: Partizan-Stadion) in Belgrad. Die Karte wurde 1973 in Belgrad abgestempelt und nach Trutnon (CSSR) verschickt.

Kartennummer: 499/9. Verlag: Foto CTK.

Stadioneröffnung: 1949. Damaliges Fassungsvermögen: 55.000 Zuschauer (heute: 32.900). Verein: Partizan Belgrad.

 

 

 

 

Tschechien / CSR:

 

 

Das Stadion in Brno. Vorgänger vom Stadion Za Luzankami. Die Karte wurde 1932 in Brno abgestempelt und nach Ivanovice verschickt.

Ohne Kartennummer. Verlag: C. Pozdnik, Brno.

SAtadioneröffnung: 1912. Abriss: 1951. Fassungsvermögen: 30.000 Zuschauer. Verein: FK Zbrojovka Brno.

 

 

Das Stadion Strelnice (ab 2007: Chance Arena) in Jablonec nad Nisou (früher Gablonz). Die Karte wurde 1963 in Jablonec abgestempelt und nach Hagen verschickt.

Kartennummer: 16055. Verlag: Nakladatelstvi Orbis, Praha.

Stadioneröffnung: 1927.Damaliges Fassungsvermögen: 25.000 Zuschauer (heute: 6.280). Vereine: FK Jablonec, vor 1945: BSK Gablonz.

 

 

Das Stadion Letni in Lomnice nad Popelkou. Die Karte ist aus 1965 und unbenutzt.

Kartennummer: F10-5281c. Verlag: Nakladatelstvi Orbis, Praha.

Stadioneröffnung: 1955. Fassungsvermögen: 4.000 Zuschauer. Verein: FK Lomnice nad Popelkou.

 

 

Das Andruv-Stadion in Olomouc (Olmütz). Die Karte ist rückseitig 1941 beschriftet, aber nicht verschickt worden.

Ohne Kartennummer. Verlag: Foto Frait.

Stadioneröffnung: 1940. Damaliges Fassungsvermögen: 20.000 Zuschauer (heute: 12.100). Verein: SK Sigma Olomouc.

 

 

Das Tyrsuv-Stadion in Opava (Troppau). Die Karte wurde 1934 in Opava abgestempelt und nach Zavosice verschickt.

Ohne Kartennummer. Verlag: Nakladem Telocvicne jednoty, Opava.

Stadioneröffnung: 1918. Abriss: 1971. Fassungsvermögen: 36.000 Zuschauer. Vereine: SFC Opava, früher: Troppauer FV, DSV Troppau.

 

 

Das Letni-Stadion in Pardubice. Die Karte ist aus 1931, aber erst 1940 mit Feldpoststempel entwertet und nach "Großknetendorf" (?) verschickt.

Ohne Kartennummer. Verlag: prava fotografie.

Stadioneröffnung: 1928. Abriss: 1975. Fassungsvermögen: 8.000 Zuschauer. Verein: SK Pardubice.

 

 

Das Letna-Stadion (heute: Generali Arena) in Prag. Die Karte ist aus 1970 und unbenutzt.

Kartennummer: 6-462. Verlag: Nakladatelstvi Orbis, Praha.

Stadioneröffnung: 1917. Damaliges Fassungsvermögen: 35.800 Zuschauer (heute: 20.850). Verein: AC Sparta Prag. 

 

 

Das Strahov-Stadion (Spartakiade-Stadion) in Prag. Die Karte wurde 1913 abgestempelt und nach Pecs - Ungarn verschickt.

Ohne Kartennummer. Verlag: Minerva, Praha.

Stadioneröffnung: 1910. Damaliges Fassungsvermögen: 250.000 Zuschauer. Gilt noch heute als das größte Stadion der Welt! Früher keine Vereine, sondern Spartakiaden & Sportfeste. Heute: Trainingszentrum vom AC Sparta Prag (8 Spielfelder) sowie Spiele der 2. Mannschaft.

 

 

Das Strahov-Stadion (Spartakiade-Stadion) in Prag. Die Karte ist aus 1932 und unbenutzt.

Kartennummer: 40. Verlag: Patisk se stiha.

Stadioneröffnung: 1910. Damaliges Fassungsvermögen: 250.000 Zuschauer. Verein: heute Trainingszentrum vom AC Sparta Prag.

 

 

Das Sokolsky-Stadion (heute: Stadion Sportovni ulici) in Prostejov (Prostewitz). Die Karte ist aus 1928 und unbenutzt.

Kartennummer: 5-1928. Verlag: Grajo Cuda Holice.

Stadioneröffnung: 1928. Fassungsvermögen: 8.000 Zuschauer. Verein: SK Prostejov.

 

 

Das Mestský-Stadion (Kampfbahn) in Vitkovice (Witkowitz). Die Karte wurde 1941 mit Sonderstempel "Sportwettkampf der Hitlerjugend" in Mährisch-Ostrau abgestempelt und nach Müglitz verschickt.

Ohne Kartennummer. Verlag: unbekannt.

Stadioneröffnung: 1939. Damaliges Fassungsvermögen: 22.000 Zuschauer. Verein: SK Slavoj Vitkovice, FC Vitkovice, früher: FC Witkowitz.

 

 

 

Ungarn:

 

 

Das Stadion Ferencvaros Üllöi úti (heutiger Name: Albert-Flórián-Stadion) in Budapest. Die Karte ist aus 1935 von den Studentenmeisterschaften / University Games und unbenutzt.

Kartennummer: 2. Verlag: Valódi lenykep Magyar gyártmány.

Stadioneröffnung: 1911. Abriss: März 2013. Fassungsvermögen: 29.500 Zuschauer. Verein: Ferencvaros Budapest.

 

 

Das Nepstadion (seit 2001 Puskás Ferenc Stadion) in Budapest. Die Karte wurde 1957 in Budapest abgestempelt und nach Düren verschickt.

Kartennummer: 566/573. Verlag: Képzömüvészeti Alap Kiadóvállalata, Budapest.

Stadioneröffnung: 1953. Damaliges Fassungsvermögen: 104.000 Zuschauer (heute: 56.000). Verein: Nationalmannschaft.

 

 

Das Városi-Stadion (heute: Nagyerdei-Stadion) in Debrecin. Die Karte wurde 1944 in Debrecin abgestempelt und nach Közösfö verschickt.

Kartennummer: 97. Verlag: Barasits, Budapest.

Stadioneröffnung: 1934. Fassungsvermögen: 30.000 Zuschauer. Verein: VSC Debrecin.

 

 

Das DVTK-Stadion in Miskolc. Die Karte ist aus ca. 1970 und unbenutzt.

Kartennummer: VII.-183/714. Verlag: Képzömüvészeti Alap Kiadóvállalata, Budapest.

Stadioneröffnung: 1939. Fassungsvermögen: 22.000 Zuschauer. Verein: Diósgyöri VTK.

 

 

 

Ukraine:

 

 

Das Zentralstadion (heute: Stadion Tschornomorez) in Odessa. Die Karte ist aus 1975 und unbenutzt.

Kartennummer: A 04730-74. Verlag: unbekannt.

Stadioneröffnung: 1936. Fassungsvermögen: 28.200 Zuschauer (heute: 34.200). Verein: FC Tschernomorez Odessa. 

 

 

 

 

Nach oben