Raritäten: Australien, Asien

 

Australien:

 

 

Das Olympiastadion in Melbourne. Die Karte wurde am 22.11.1956 in Melbourne mit Olympia-Sonderstempel auf Olympia- und Känguruh-Briefmarken entwertet und nach Dahlerbrück / Westfalen verschickt. Rückseite: Grüße von der Eröffnung der Olympischen Spiele!!!!

Ohne Kartennummer. Verlag: Courtesy of the Australian News and Information Bureau.

Stadioneröffnung: 1854 (Die Geschichte des Stadions lässt sich bis 1853 zurückverfolgen). Fassungsvermögen: 103.000 Zuschauer. Vereine: Australische Cricket-Nationalmannschaft, Victorian Bushrangers, Melbourne Stars (beide Cricket), Melbourne Football Club & 3 weitere Football Teams.

 

 

 

Neukaledonien:

 

 

Das Stade Velodrome de L'Anse Vata in Nouméa. Die Karte wurde 1908 in Nouméa abgestempelt und nach Armestieres Nord verschickt.

Kartennummer: 1. Verlag: Edicion Yve Duroux, Nouméa.

Stadioneröffnung: ca. 1900. Fassungsvermögen: ca. 2.000 Zuschauer. Vereine: Radsport & Football.

 

 

 

Neuseeland:

 

 

Das Queen Elizabeth II Park Stadium in Christchurch. Sonderkarte zu den Xth British Commonwealth Games 1974 - Eröffnungsfeier. Die Karte ist unbenutzt.

Kartennummer: SR 965. Verlag: A.H. & A.W. Reed

Stadioneröffnung: 1974. Abriss: 2011 (nach einem Erdbeben). Fassungsvermögen: 33.000 Zuschauer. Verein: Christchurch United AFC.

 

 

 

Bangladesh:

 

 

Das National Stadium (heute: Bangabandhu National Stadium) in Dhaka. Die Karte ist aus 1975 und unbenutzt.

Ohne Kartennummer. Verlag: Azad Product, Dhaka.

Stadioneröffnung: 1954. Fassungsvermögen: 42.000 Zuschauer. Vereine: Fußball-Nationalmannschaft, Brothers Union FC, Mohammedan SC, Dhaka Abahani FC.

 

 

 

China VR:

 

 

Das Yueh-hsiu Hill Stadium (heute: Yuexiushan Stadium) in Canton (heute: Guangzhou). Die Karte ist aus 1963 und unbenutzt.

Ohne Kartennummer. Verlag: Chines People's Post Card.

Stadioneröffnung: 1950. Fassungsvermögen: 30.000 Zuschauer. Verein: Guangzhou R & F.

 

 

Das Nam Wah Stadium (heute: Hong Kong Stadium) in Victoria (Hongkong). Die Karte wurde 1964 in Hongkong abgestempelt und nach Offenbach am Main verschickt.

Kartennummer: 209. Verlag: Paul Photographic & Co., Hongkong.

Stadioneröffnung: 1953. Damaliges Fassungsvermögen: 25.000 Zuschauer (heute: 40.000). Verein: South China AA, Nationalmannschaft Hongkong.

 

 

Das Workers Stadium in Peking. Die Karte ist aus ca. 1960 und unbenutzt.

Ohne Kartennummer. Verlag: Peking Publishing House.

Stadioneröffnung: 1959. Damaliges Fassungsvermögen: 78.000 Zuschauer (heute: 64.000). Verein Peking Guoan (Fußball).

 

 

 

Japan:

 

 

Das Omuyama Athletic Stadium in Okinawa. Die Karte ist aus 1964 und unbenutzt. 

Ohne Kartennummer. Verlag: The Mainichi Newspapers.

Stadioneröffnung: unbekannt. Fassungsvermögen: unbekannt. Verein: unbekannt.

Wer weiß etwas über dieses Stadion? Die Olympische Flamme ist zu sehen und rückseitig ist das Zeichen von Olympia 1964 in der Karte. Aber weder die Stadt Okinawa noch der Stadionname sind in der olympischen Geschichte erwähnt. Selbst in Google war nichts zu finden.

 

 

Das Korakuen Stadion in Tokio. Die Karte ist aus ca. 1955 und unbenutzt.

Kartennummer: 200. Verlag: Marui Chi Do Postcard.

Stadioneröffnung: 1937. Abriss: 1988 (hier wurde der Tokio-Dome gebaut). Fassungsvermögen: 50.000 Zuschauer. Vereine: Yomiuri Giants, Nippon Ham Fighters. 

 

 

Das Koshien-Stadion in Kobe-Nishinomiya. Die Karte wurde 1936 abgestempelt und nach Wasserburg am Inn verschickt.

Ohne Kartennummer. Verlag unbekannt = Japanische Schrift!

Stadioneröffnung: 1924. Damaliges Fassungsvermögen: 60.000 Zuschauer (heute: 47.700). Verein: Hanshin Tigers. Jährlich findet im Stadion seit 1924 das "National High School Baseball Championship" statt.

 

 

Das Meiji Shrine Stadion in Tokio-Shinjuku. Die Karte ist aus 1936 und unbenutzt.

Ohne Kartennummer. Verlag: W.T. Postcard Tokyo.

Stadioneröffnung: 1926. Damaliges Fassungsvermögen: 58.000 Zuschauer (heute: 35.100). Vereine: Tokio Big6, Tokio Yakult Swallows, University Teams.   

 

 

Das Nationalstadion (seit 1964 Olympiastadion) in Tokio. Die Karte ist aus 1959 und unbenutzt.

Ohne Kartennummer. Verlag: Marui Chi Do, Tokyo.

Stadioneröffnung: 1958. geplanter Abriss: 2015. Fassungsvermögen: 57.400 Zuschauer. Verein: Japanische Fußballnationalmannschaft.

 

 

Das Nationalstadion in Tokio. Die Karte ist 1962 in Tokio abgestempelt und wurde nach München verschickt.

Ohne Kartennummer. Verlag nicht lesbar (japanische Schrift).

 

 

Der Komazawa Olympia Park mit Olympiastadion (Ex-Nationalstadion) in Tokio. Die Karte ist aus 1964 und unbenutzt.

Ohne Kartennummer. Verlag: Fukuda Card Co.

 

 

Das Koen Stadion in Yokohama. Die Karte ist 1936 rückseitig beschrieben.

Ohne Kartennummer. Verlag: nicht bekann (japanische Schrift).

Stadioneröffnung: 1929. Abriss: 1976. Fassungsvermögen: 15.000 Zuschauer. Verein: Yokohama Baystars.

 

 

 

Kuwait:

 

 

Das Kazma Stadium (heute: Al-Sadaqua Walsalam Stadium) in Kuwait-City. Die Karte ist aus 1971 und unbenutzt. 

Ohne Kartennummer. Verlag: Kuwait Bookshops co. Ltd.

Stadioneröffnung: 1964. Fassungsvermögen: 21.500 Zuschauer. Verein: Kazma SC

 

 

 

Libanon:

 

 

Das City Stadium (heute: Camille-Chamoun Stadium) in Beirut. Die Karte ist aus 1958 und unbenutzt.

Kartennummer: 29. Verlag: Editions Cultraco, Beyrouth.

Stadioneröffnung: 1957. Fassungsvermögen: 49.000 Zuschauer. Verein: Al Nejmeh & Nationalmannschaft Libanon.

 

 

 

Malaysia:

 

 

Das Merdeka Stadium in Kuala Lumpur. Die Karte wurde 1968 in Kuala Lumpur abgestempelt und nach Belzig verschickt.

Kartennummer: 381. Verlag: Tien Wah Press, Malaya.

Stadioneröffnung: 1957. Damaliges Fassungsvermögen: 45.000 Zuschauer (heute: 25.000). Verein: Nationalmannschaft Malaysia.

 

 

Das Merdeka Stadium in Kuala Lumpur. Die Karte ist aus 1971 und unbenutzt.

Kartennummer: KL 1704. Verlag: Pub. BY:- S.W., Singapur.

 

 

Das Stadion Darul Makmur in Kuantan. Die Karte ist aus 1971 und unbenutzt.

Ohne Kartennummer. Verlag: Tien Wan Press / Chan Chew, Kuantan.

Stadioneröffnung: 1970. Fassungsvermögen: 40.000 Zuschauer. Verein: Pahang FA.

 

 

 

Mongolei:

 

 

Das Nationalstadion in Ulan-Bator. Die Karte ist aus 1984, unbenutzt und zeigt eine Aufnahme vom Naadam-Fest (Nationalfest der Mongolei).

Kartennummer: 3.700. Verlag: nicht lesbar (mongolische Schrift).

Stadioneröffnung: 1958. Fassungsvermögen: 20.000 Zuschauer. Verein: Fußballnationalmannschaft Mongolei.

 

 

 

 

Nordkorea:

 

 

Das Moranbong Stadium (heutiger Name: Kim-Il-Sung-Stadium) in Pjöngjang. Die Karte ist aus 1968 und unbenutzt.

Ohne Kartenummer. Verlag: nicht lesbar (Schriftzeichen).

Stadioneröffnung: 1926. Fassungsvermögen: 100.000 Zuschauer. Verein: Pjöngjang City Sports Group (Fußball).

 

 

 

 

Singapur:

 

 

Das National Stadium in Singapur. Die Karte ist aus 1974 und unbenutzt.

Kartennummer: S 7374. Verlag: Pub.BY:-S.W. Singapore.

Stadioneröffnung: 1973. Abriss: 2010 (Neubau!). Fassungsvermögen: 55.000 Zuschauer, Vereine: Singapore Lions & Nationalmannschaft.

 

 

 

 

Nach oben