Raritäten: Austria, Schweiz

 

ÖSTERREICH:

 

 

Das Bodensee-Stadion (heute: Casino-Stadion) in Bregenz. Die Karte ist aus 1956 und unbenutzt.

Kartennummer: 1092. Verlag: Photo Risch-Lau, Bregenz.

Stadioneröffnung: 1951. Fassungsvermögen: 12.000 Zuschauer. Verein: Schwarz-Weiß Bregenz.

 

 

Das Alpenstadion (heute: Franz-Fekete-Stadion) in Kapfenberg. Die Karte wurde 1964 in Kapfenberg abgestempelt und nach Frechen verschickt.

Kartennummer: 3166 W. Verlag: nicht bekannt.

Stadioneröffnung: 1950. Fassungsvermögen: 12.000 Zuschauer. Verein: Kapfenberger SV

 

 

Das Stadion auf der Gugl in Linz. Die Karte ist aus 1956 und unbenutzt.

Kartennummer: 8955. Verlag: Postkartenverlag Donauland in Wien.

Stadioneröffnung: 1952. Fassungsvermögen: 25.100 Zuschauer. Verein: Linzer ASK

 

 

Das Stadion am Rhein (heute: Reichshofstadion) in Lustenau. Die Karte ist aus 1959 und unbenutzt.

Kartennummer: 111. Verlag: L & H Branz.

Stadioneröffnung: 1953. Fassungsvermögen: 8.000 Zuschauer. Vereine: FC Lustenau (2006 bis 2013), SC Austria Lustenau (seit 1953).

 

 

Das Praterstadion (seit 1992 Ernst-Happel-Stadion) in Wien. Die Karte wurde 26.07.1931 in Wien abgestempelt und nach Chemnitz verschickt.

Kartennummer: 34507. Verlag: Postkarten Industrie A.G. Wien.

Stadioneröffnung: 11.07.1931. Damaliges Fassungsvermögen: 60.000 Zuschauer (heute: 51.000). Vereine: Nationalmannschaft Österreich, Europacupspiele.

 

 

Das Praterstadion (seit 1992 Ernst-Happel-Stadion) in Wien. Die Karte wurde am 15.10.1956 in Wien abgestempelt und "mit Grüßen vom Länderspiel Österreich - Ungarn nach Straß verschickt.

Kartennummer: 50387 oder 5151. Verlag: P. Ladermann, Wien.

Stadioneröffnung: 1931. Damaliges Fassungsvermögen: 60.000 Zuschauer (heute: 51.000). Vereine: Nationalmannschaft Österreich. Europacup-Spiele der Wiener Vereine.

 

 

 

SCHWEIZ:

 

 

Das St. Jakob Stadion in Basel. Die Karte wurde 1965 (mit Grüßen vom Länderspiel Schweiz - Deutschland) in Basel abgestempelt und nach Forst/Lausitz verschickt.

Kartennummer: 712. Verlag: Gebr. Frey, Basel.

Stadioneröffnung: 1954. Abriss: 1998. Damaliges Fassungsvermögen: 56.000 Zuschauer. Verein: FC Basel.

 

 

Das Stadio Comunale in Bellinzona. Die Karte wurde 1948 in Bellinzona abgestempelt und nach New York verschickt.

Kartennummer: 2855. Verlag: nicht bekannt.

Stadioneröffnung: 1948. Fassungsvermögen: 10.000 Zuschauer. Verein: AC Bellinzona.

 

 

Das Stadion Wankdorf in Bern. Die Karte ist aus 1954 und rückseitig mit 16 Unterschriften versehen (Besucher eines WM-Spiels).

Kartennummer: 1563 F1. Verlag: Photoglob - Wehrli AG, Zürich.

Stadioneröffnung: 1925. Abriss: 2001. Damaliges WM-Fassungsvermögen: 64.000 Zuschauer. Verein: BSC Young Boys.

Das Stadion hat noch heute für Fußballfans einen legendären Status. "Aus, aus, aus, das Spiel ist aus ....." 

 

 

Das Stade Olympique in Lausanne. Die Karte ist aus 1954 und unbenutzt.

Kartennummer: 11232. Verlag: Edition Phot. Perrochet, Lausanne.

Stadioneröffnung: 1954. Damaliges WM-Fassungsvermögen: 50.300 Zuschauer (heute: 15.800). Verein: FC Lausanne-Sport.

 

 

Das Stadio di Cornaredo in Lugano. Die Karte ist aus 1954 und unbenutzt.

Kartennummer: 747. Verlag: Edit. Bustelli-Rossi, Lugano.

Stadioneröffnung: 1951. Damaliges WM-Fassungsvermögen: 35.800 Zuschauer!!! (heute: 15.000). Verein: FC Lugano.

 

 

Das Stadion Allmend in Luzern. Die Karte ist aus ca. 1955 und unbenutzt.

Ohne Kartennummer. Verlag: J.G., Luzern.

Stadioneröffnung: 1934. Abriss: 2009. Fassungsvermögen: 13.000 Zuschauer. Verein: FC Luzern.

 

 

Das Stade de la Maladière in Neuchatel (Neuenburg). Die Karte ist aus 1930 und unbenutzt.

Kartennummer: 3644. Verlag: Societe Graphique Neuchatel.

Stadioneröffnung: 1924. Abriss: 2004. Fassungsvermögen: 12.000 Zuschauer. Verein: Xamax Neuchatel. 

 

 

Das Stade des Prés-sous-Ville in Vallorbe. Die Karte ist aus 1960 und unbenutzt.

Kartennummer: 1736. Verlag: M. Deriaz, edit., 33 R. de la Poste, Vallorbe.

Stadioneröffnung: unbenkannt. Fassungsvermögen: 3.000 Zuschauer. Verein: FC Vallorbe-Ballaigues.

 

 

 

 

Nach oben